Aktuelles in der Raumwerkerei

Sommerfest 2017

Sommerfest und Übergabe der Stiftungsurkunde.

Weiterlesen …

Stiftung Inklusive Stadt

  Information: Stiftung Inklusive Stadt

 
 
 
 
 

 

 

(vrnl. Stiftungsbeiräte Reiner Wasmuth, Sieghard Lückehe, Andreas Schnabel, Lutz Franke, Sophie Schad, Josef Solscheid , Vorstand Günther Kerchner)

Stiftung für eine inklusive Stadt gegründet

Pressemitteilung      

 

Mit zwei gemeinnützigen Unternehmen unter einem Dach Barrieren abbauen

Stiftung für eine inklusive Stadt gegründet

 

Bremerhaven, 16.06.2017

 

Mit der Neugründung der Stiftung Inklusive Stadt haben das Integrationsunternehmen Raumwerkerei Bremerhaven und das Beschäftigungsunternehmen Förderwerk Bremerhaven eine neue Gesellschafterstruktur in Bremerhaven erhalten. Mit der Übergabe der Anerkennungsurkunde durch die Stiftungsaufsicht des Landes Bremen ist ein zweijähriger Umstrukturierungsprozess nun abgeschlossen. Der vorherige Gesellschafter Förderwerk e.V. hat sowohl alle Anteile an den Bremerhavener GmbHs wie auch die Immobilie in der Dieselstraße an die neue Stiftung übertragen.

Mit der Gründung der Stiftung soll ein Beitrag zum Abbau von räumlichen, sozialen und wirtschaftlichen Barrieren für benachteiligte Menschen geleistet werden. „Dabei soll das Ziel verfolgt werden, die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen zu fördern“, formuliert Günther Kerchner als Stiftungsvorstand das neue Vorhaben.

Hier möchte die neue Stiftung auch einen Beitrag bei der Umsetzung des kommunalen Teilhabeplans liefern und eng mit den zuständigen Stellen in Bremerhaven zusammenarbeiten.

Am 16.06.2017 stellen sich nun die Mitglieder des Stiftungsbeirates und der Vorstand der neuen Stiftung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Raumwerkerei und Förderwerk anlässlich eines Sommerfestes vor.

Bestandene Prüfung

  

Der Auszubildene Cuma und der Umschüler Thorsten haben ihre Gesellenprüfung zum Tischler bestanden.

Die Raumwerkerei gratuliert den Beiden.

Alter/ Neuer Hafen

  

Pflegearbeiten beim "Alter/ Neuer Hafen".